Der Editor ist das wichtigste Tool der air* Software Suite. Mit ihm kann der Administrator die gesamte Benutzeroberfläche, Logik, Datenbankanbindungen und alle weiteren Einstellungen ganz nach Ihren Bedürfnissen aufbauen.  Dies wird ermöglicht durch eine extrem einfache und EIGENSTÄNDIGE ANPASSUNG. Beim Editor unterscheiden wir in zwei Typen:

Datenmodell-EditorDatenmodelleditor

Mit dem integrierten Datenmodell-Editor der air* Software Suite kann per Drag & Drop die gewünschte Datenstruktur mühelos neu erstellt oder angepasst werden. Dabei orientiert sich der Editor am UML-Standard. Durch die grafische Visualisierung behält der Entwickler zum einen den Überblick und hat zum anderen immer eine AKTUELLE DOKUMENTATION. Das Datenmodell wird zentral für die gesamte air* Software Suite benutzt, um eine mögliche Redundanz zu vermeiden.

OberfläOberflächeneditorcheneditor

Mit dem GUI (Graphical User Interface) Editor können sämtliche Benutzeroberflächen der air* Software Suite erstellt oder angepasst werden. Die Vorgehensweise erfolgt nach demselben Prinzip wie beim Datenmodell Editor. Per DRAG & DROP können Komponenten wie Textelemente, Auswahlfelder oder Tabellen aus einer Bibliothek auf die Oberfläche positioniert und per Script um die benötigte Logik erweitert werden.